Instrumente und Glocken an der Lambertikirche

Die Lambertikirche kann auf eine lange Geschichte von Instrumenten zurückblicken. Die erste Orgel lässt sich bereits im Jahr 1386 nachweisen. Die älteste Glocke, die noch heute schlägt, stammt aus dem Jahr 1493. Heute existieren zwei Orgeln und acht Glocken, die das musikalische Leben an St. Lamberti maßgeblich prägen.

Rohlforgel

Die Chororgel aus der Werkstatt von Johannes Rohlf (Neubulach) bereichert seit 2004 die Kirchenmusik an St. Lamberti. Weitere Infos…

Schukeorgel

Die Hauptorgel der Firma Schuke (Berlin) thront seit 1989 schwebend zwischen den beiden Turmemporen. Weitere Infos…

Die Glocken von St. Lamberti

Die Glocken der Lambertikirche läuten zum Teil schon über fünf Jahrhunderte. Sie läuteten 1648 den westfälischen Frieden ein und rufen auch heute regelmäßig zum Gottesdienst. Weitere Infos…