virtuelle Kar- und Osterstationen

Der Glaube kann herausfordern und gleichzeitig Halt schenken. Welche Erfahrungen habe ich mit Freude, Schmerz oder Trauer? Mit unseren virtuellen Fasten-Stationen können Sie Ihren inneren Fragen und Gefühlen Raum geben. Verschiedene Impulse laden ein, das Innerste mit Jesus zu verbinden und seinen letzten Weg „nachzugehen“. Umdenken, auf das eigene Leben schauen, den Anderen in den Blick nehmen und Gott auf Augenhöhe begegnen.

Das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, kam in die Welt. Er war in der Welt und die Welt ist durch ihn geworden, aber die Welt erkannte ihn nicht. Aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, Gnade über Gnade. Niemand hat Gott je gesehen. Der Einzige, der Gott ist und am Herzen des Vaters ruht, er hat Kunde gebracht.

Johannes 1,9-10.16.18

Titel der Seite

I. gefeiert

II. verraten

III. getrennt

IV. gedemütigt

V. geschlagen

VI. gestorben

VII. auferstanden

Titel der Seite

Projekt-Team: Alexander Toepper; Andrea Bailoni; Christin Brüning; Stephan Orth