Rund um… und mitten drin! – zweite Auflage am 18.3. um 19.30 Uhr.

Rund um Rollen und mittendrin in der Altstadt“
„Da bin ich aus der Rolle gefallen“, stellt manch einer fest, wenn Erwartungen an sich selbst nicht erfüllt werden. Das kann peinlich sein oder auch befreiend.
„Wir wollen über die unterschiedlichen Rollen, die Menschen ausfüllen, ins Gespräch kommen“, berichten Ursula Bangert und Ursel Schwanekamp aus der Vorbereitungsgruppe der Veranstaltungsreihe. Dazu bietet die Pfarrei St. Lamberti einen Abend hinter den Kulissen im Theater Münster an und setzt damit die Veranstaltungsreihe „Rund um… und mittendrin“ fort. Die Sängerin Ute Hopp, Mitglied des Opernchores am Theater Münster erzählt von ihrer Arbeit, von großen und kleinen Rollen. Sie erzählt auch von Rollen, die sie als Person sehr beschäftigt haben und die sie so leicht nicht wieder los wurde. Sie wird auch einen Einblick darin geben, wie sie sich Rollen zu eigen macht. „Dieser Hintergrund und der Ort laden die Besucher des Abends ein, auch über ihre eigenen täglichen Rollen bewusster zu werden“. formuliert Lisa Render das Ziel des Abends. Ein Gespräch unter den Teilnehmern und ein kleiner Segenszuspruch runden den Abend ab, der im Café Lenz noch ausklingen kann. Am Montag, den 18.3. treffen sich die Interessierten um 19.30 Uhr am Bühneneingang des Theaters Münster.