Seit ein paar Wochen ist die Himmelsleiter von Billi Thanner nun in und an unserer Kirche zu sehen. Im Rahmen des Schauraumprogrammes wurde sie mit Tanz und Orgelspiel eröffnet. Viele hundert Menschen hatten sich in Erwartung, das Licht der Himmelsleiter zu sehen, schon auf dem Prinzipalmarkt versammelt. Seitdem melden sich immer wieder Leute bei uns, die sagen, dass man die Leiter von der Torminbrücke, vom eigenen Balkon, aus dem Wohnzimmerfenster oder von einer bestimmten Straße aus sehen kann.

Die Himmelsleiter ist ein Hingucker, der dazu führt, nochmal genauer hinzuschauen. Was ist das für ein Licht? Die Lambertikirche wird ja ohnehin häufig fotografiert. Jetzt noch häufiger vor allem bei Dämmerung oder im Dunkeln. Anfragen zu Führungen treffen bei uns ein. Eine Kirchengemeinde aus Hildesheim meldet sich bei uns und möchte die Installation auch haben. Ein Mann fragt nach, ob er einen Teil der Leiter haben könne, denn er wolle seinen Freunden einen Tipp geben, wofür sie ihm zum Geburtstag Geld schenken könnten. Ein kleines Kind, etwa drei alt, auf dem Arm seiner Mutter zeigt zum Kirchturm und sagt: Da ist die Himmelsleiter. Eine Gebetswandergruppe möchte wissen, welchen Weg man am besten in die Stadt nehmen kann, um die Leiter gut sehen zu können. Eine Frau kommt scheinbar abgehetzt in die Kirche, stellt die Einkaufstaschen ab und ist beim Anblick der Leiter sichtlich gerührt: „Wir haben gestern eine schlechte Nachricht bekommen und sind gerade echt im Stress. Und jetzt sehe ich diese Leiter. Der Anblick tröstet wirklich.“ Ein Ausbildungskurs von Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten und ein Weihekurstreffen älterer Priester möchten unter der Leiter beten bzw. sie sich anschauen und erklären lassen. Sie setzt was in Bewegung. Und bewirkt, dass sich die Menschen aufrichten und freuen. Wunderbar.

Dass die Leiter Strom verbraucht ist auch ein Thema. Etwa 50 Cent pro Abend. Das scheint in den Augen mancher zu wenig zu sein. Denn es geht das Gerücht um, der Strom würde pro Sprosse 50 Cent kosten. Das stimmt nicht.

Die Predigt von Dr. Ziegler aus den Gottesdiensten am Sonntag der Eröffnung der Himmelsleiter, das mehrfach vergriffene Gebet des Monats und einige Bilder (von Ann-Christin Ladermann, Bistum Münster, Simon Kaiser und Hans-Bernd Köppen) zur freien Verfügung sind im Download für Sie zu bekommen.

Gebet des Monats Oktober

Gebet des Monats November

Predigt zum 31. Sonntag im Jahreskreis

Auf das Bild klicken, um es zu vergrößern und weitere anzuzeigen:

So fing es an:  Himmelsleiter ist da