Es gibt viele Bräuche in der Fastenzeit, die einen tieferen Sinn haben. Wir möchten ihnen gerne auf den Grund gehen. Dazu besuchen wir zwischen dem 01. und dem 29. März Montagabends um 19:00 Uhr verschiedene Orte und Menschen aus der Gastronomie und dem religiösen Leben in Münster, wie beispielsweise die jüdische Gemeinde und kochen gemeinsam. Wo kommt das Fasten eigentlich her? Was sind typische Fastengerichte? Welche Traditionen gibt es rund um das Fasten und gibt es regionale und religiöse Unterschiede?

Die Rezepte und vergangenen Aufnahmen finden Sie unten. Klicken Sie einfach das Bild mit dem entsprechenden Thema an und Sie gelangen zu den Medien. Anbei finden Sie auch eine Auflistung aller Termine:

  • 01. März: “Der Fisch als Fastengericht” – Fischbrathalle
  • 08. März: “Fastentraditionen in Italien” – Il DiVino
  • 15. März: “Fasten im Judentum” – Jüdische Gemeinde Münster
  • 22. März: “Fasten im Kloster” – Kapuzinerkloster Münster
  • 29. März: “Fastentraditionen in Westfalen” – Altes Gasthaus Leve

Viel Freude und eine gesegnete Fastenzeit.

Hier wird am 29. März der neue Videostream zu sehen sein

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

I. Fisch

II. Italien

III. Judentum

IV. Kloster

V. Westfalen