„Corona – erzähl uns Deine Geschichte“, unter diesem Motto startet in dieser Woche unsere Aktion in Münsters Innenstadt. Auf dem Lambertikirchplatz besteht die Möglichkeit die eigenen Erfahrungen, Erlebnisse und Gefühle mitzuteilen: „Wie erlebst du diese Corona Zeit? Was ist dir in dieser Zeit besonders schwergefallen? Welche Erfahrung bleibt für dich besonders wertvoll?“. Festgehalten werden die Antworten in der frei begehbaren Kabine, die einer Waschnische nachgeahmt ist. Neben einem dafür typischen Waschbecken finden sie auch eine Videokamera und einen Bildschirm zur Aufnahme der 90 sekündigen Videoclips.

Der Dialog steht im Mittelpunkt. Wir werden die Verarbeiteten Videos auf unserer Homepage und unseren Social Media Kanälen, auf Facebook, Instagram und YouTube, teilen. Uns ist wichtig einen Raum für die eigenen Geschichten zu eröffnen. Durch das Erlebbar machen unterschiedlicher Corona-Geschichten entdecken wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede – dadurch schaffen wir Verständnis und zwischenmenschliche Nähe. Wir sind gespannt, wie die Aktion aufgenommen wird und freuen uns auf reges Interesse. Ganz besonders ist die Aktion auch wegen der Kooperation mit den Künstlerinnen.

Die Umsetzung der Idee des Pastoralteams hat die 27-jährige Künstlerin Amelie Hirsch übernommen. Die gebürtige Saarbrückerin hat in Münster an der Kunstakademie unter anderem in der Klasse für Bildhauerei von Maik und Dirk Löbbert studiert. Im Vorfeld des Katholikentages war sie an der Ausstellung „Biete Frieden“ im Dom beteiligt. Ebenso war mit dem Film „Encuentro“ eine ihrer Arbeiten im Mühlenhof in der Ausstellung „Früher war alles besser“ zu sehen.

Neben Hirsch ist auch die jungen Künstlerin Marie Schubert am Projekt beteiligt. Sie hatte die Idee Elemente aus dem gotischen Bau der Kirche in das Projekt aufzunehmen und diese auf eine modernen Art darzustellen: Die Verwirklichung der Idee wurde digital umgesetzt, auf eine LKW-Plane übertragen und dann an einer Wand der Box angebracht

Das Projekt wird mindestens vier Wochen für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.