Places to be. Drei Pfarreien veröffentlichen gemeinsames Magazin

Mit dem Thema “Places to be – Plätze in der Stadt” geben die drei katholischen Innenstadtpfarreien Münsters,
Sankt Joseph Münster-Süd, Heilig Kreuz und Sankt Lamberti ein gemeinsames Magazin heraus.

“Das sogenannte Themenheft ist schon seit zehn Jahren ein eingespieltes Format der Pfarrei St. Joseph. Kein klassischer Pfarrbrief, sondern ein Magazin, das sich in einem breiteren gesellschaftlichen und theologischen Kontext bewegt”, berichtet Susanne Kolter, Pastoralreferentin an St. Joseph. “Mit der Perspektive, dass wir als Pfarreien im Pastoralen Raum enger zusammenarbeiten wollen, entstand die Idee, das Magazin zu einem Projekt aller drei Innenstadtpfarreien zu machen”, ergänzt Mathias Albracht von Sankt Lamberti. Gesagt getan. Am kommenden Fronleichnamswochenede wird nun erstmals das gemeinsame “Themenheft” erscheinen und in allen Kirchen der drei Gemeinden und an weiteren Orten in der Stadt zum kostenlosen Mitnehmen ausliegen. Die Leserinnen und Leser erfahren etwas über die Spielplätze der Stadt Münster, sie lernen Orte zum Fürchten und Wohlfühlen kennen, dürfen auf verschiedene Gastgeber gespannt sein und bekommen Einblicke in Konzepte und Ideen zur urbanen Raumgestaltung. “Wir freuen uns, mit unseren Themen, den verschiedenen Sichtweisen und unseren teils ungewöhnlichen Gesprächspartnern zu inspirieren, zu unterhalten und zu überraschen“, verspricht Frank Meier-Hamidi. Das “Themenheft” soll ab sofort jährlich in gemeinsamer Herausgeberschaft erscheinen.

Bild: Das Redaktionsteam bestehend aus Dr. Frank Meier-Hamidi, Dr. Susanne Kolter und Mathias Albracht freut sich über die erste gemeinsame Veröffentlichung. (Bild: Gerritsen)